#Montagsfrage

Ich habe mich entschlossen auch bei den Montagsfragen mit zu machen, da ich nun schon einige Beiträge dazu gesehen habe, die ich wirklich toll fand.

Wer auch mitmachen möchte findet alle Infos dazu bei Buchfresserchen hier.

Heute gibt es folgende Frage:

Ein Blick zurück – wie bist du zum Bücherwurm geworden?

Also gelesen habe ich schon immer gern. Jedoch hat sich dass im Teenie-Alter bei mir gelegt, da hatte ich dann doch andere Interessen im Kopf (Liebe, Jungs, ausgehen). Da ich nun eine wundervolle Familie habe, hatte ich mir schon so einige Hobby gesucht. Da war einmal das Malen und das Nähen. Jedoch habe ich festgestellt das es einfach zu umfangreich und es mir dafür an Platz und Zeit fehlt. Daher bin ich irgendwann, hauptsächlich durch Youtube wieder zum lesen gekommen. Denn zum Lesen hat man immer Zeit. Vor allem auf dem Weg zur Arbeit. Aber auch Hörbücher finde ich z.Bsp bei der Hausarbeit ideal. Da ich niemanden in meiner Familie habe, mit denen ich mich über Bücher austauschen konnte, habe ich mich dann auch für diesen Blog entschieden. Das war bisher eine sehr gut Entscheidung die ich nicht bereue.

7 thoughts on “#Montagsfrage”

  1. Liebe Yvi,

    Von klein auf waren Bücher stets präsent in unserer Familie. Meine Eltern lasen meiner Schwester und mir jeden Abend eine Gutenachtgeschichte vor und ich bin mir sicher, dass dies der Grundstein für meine Bücherliebe ist. Alle bekannten Kinderbücher, Geschichten und Märchen füllten meine Kindheit aus. Am liebsten erinnere ich mich an Astrid Lindgrens Geschichten, von Michel aus Lönneberga bis Pipi Langstrumpf.

    Herzlichst,

    Nisnis

  2. Wenn einem in Familie oder Freundeskreis der Austausch über Bücher fehlt, ist ein Blog doch genau das Richtige. Vielleicht kann man damit auch noch den einen oder anderen, der den letzten Anstoß braucht, zum Lesen motivieren. Und für einen selbst ist das ganz bestimmt nochmal eine ordentliche zusätzliche Motivation.

    LG Gabi

  3. Schön, dass Du mit im Boot bist 🙂
    Der schwierige Austausch über Bücher im Bekanntenkreis ist für viele Blogger die Ausschlaggebende Motivation, um anzufangen. War bei mir auch so.
    Ich hoffe, Du fühlst Dich seitdem aufgehoben in der Bücher-Community. 😉

  4. Hallo liebe Yvi,

    Ich finde Hörbucher auch klasse, besonders beim Autfahren finde ich es super, weil mich Musik auf dauer etwas langweilt. 😀
    Mich mich war ebenfalls der Austausch mit anderen ein Punkt, warum ich selber das Bloggen über Bücher begonnen habe. 🙂

    Liebe Grüße
    Jamie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.