#TTT – Zehn spannende, unblutige Thriller

veranstaltet von Seffis Bücher Bloggeria.

Über Kommentare und eure Links würde ich mich sehr freuen.

Zehn spannende, unblutige Thriller

Diese habe ich schon gelesen und habe ich als relativ unblutig in Erinnerung

Damit ich auf 10 Bücher komme, habe ich mal im Internet Recherchiert und bin dabei auf folgende Vorschläge gekommen.

11 thoughts on “#TTT – Zehn spannende, unblutige Thriller”

  1. Huhu,
    also gelesen hab ich von deiner Liste nur Cop Town. Das fand ich auch ganz ok, hab aber für die Liste irgendwie gar nicht dran gedacht. Tag 4 spricht mich schon länger an, ich denke, dass ich mir das irgendwann mal holen werde, genauso wie Die Therpaie von Fitzek, da ich seine Bücher ja eigentlich ganz gerne mag.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

  2. Hallo Yvi,

    an "Tag Vier" habe ich gar nicht gedacht! Schande über mich, dabei habe ich das Buch total gern gemocht. "Eisige Schwestern" wartet noch am SuB auf mich. Ich bin gespannt.

    Liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole

  3. Guten Morgen,
    gelesen habe ich von deiner Liste nur "Tag 4" und der hat mir leider so überhaupts nicht gefallen – aber vielleicht hatte ich auch einfach etwas anderes erwartet. Die anderen Bücher auf deiner Liste kenne ich nur dem Cover oder Titel nach.

    LG
    Tina

  4. Guten Morgen!

    Remember sieht ja witzig aus! Das macht mich gleich neugierig 😀
    Gelesen hab ich davon nur "Die Therapie", wobei mir die gegen Ende dann nicht mehr so gefallen hat.
    Und Erbarmen, das ich leider nur so mittelmäßig fand und ich auch nimmer weitergelesen hab.
    "Das Netz" ist mir durch das Cover auch schon öfters aufgefallen, wie fandst du das denn?

    Liebste Grüße, Aleshanee

  5. Guten Morgen Yvi,

    wir haben heute Erbarmen gemeinsam. Ich glaube das war der unblutigste Teil der Reihe um Carl Møerck. Ich liebe die Reihe ja echt total, obwohl ich eigentlich eher weniger Thriller lese. Aber die muss einfach 🙂

    Liebe Grüße Ina

  6. Guten Morgen Yvi,

    wir haben eisige Schwestern gemeinsam, das hat mir damals auch so richtig gut gefallen und ich habe es verschlungen. Von Fitzek und Strobel habe ich auch zwei Bücher dabei. 😉
    Erbarmen fand ich auch super und Karen Rose kenne ich auch, wobei ich bei ihr mittlerweile oft denke, kennst du eines, kennst du alle.
    Tag Vier steht auf meiner Wuli und CopTown liegt auf dem SuB. 😉

    Liebe Grüße,
    Silke

    Mein Beitrag

  7. Hallo,

    Mir hat Tag Vier auch nicht so gut gefallen, das war mir zu viel Erbrochenes etc. Aber es war eben unblutig, deshalb habe ich es auch mit reingenommen. Ich fand es auch spannend aber die Auflösungen dann meistens Lahm. 😕
    Lg

  8. Fitzek ist mir eine Spur zu heftig und an Adler Olsen, Rose und Strobel traue ich mich auch immer nicht richtig ran. Wobei Strobel ja mit "Fremd" gezeigt, dass er unblutig kann. "Tag 4" habe ich vor kurzem meiner Freundin geschenkt, damit sie für mich mal auf "Unblutigkeit" testet. Sie meinte, ich könne es gut lesen. 😀
    "Die Eisigen Schwestern" fand ich sehr spannend!

  9. Huhu!

    Ich muss zugeben, "Tag Vier" hat mir nicht gefallen. das hat von mir nur 2,5 Sterne bekommen! Aber "Cop Town" fand ich auch richtig, richtig klasse. 🙂

    "Girl on the Train" fand ich großartig!

    "Der Trakt" steht noch auf meiner Wunschliste, und "Eisige Schwestern" subbt hier noch rum. 🙂

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

  10. Hey,

    "Die Therapie" und "Erbarmen" stehen auch auf meiner Liste 🙂 "Tag 4" hast du mit meiner Blogpartnerin gemeinsam.
    "Das Netz", "Eisige Schwestern" und "Todesnetz" sind auf meiner Wunschliste. Die anderen Bücher kenne ich leider nur vom Sehen.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

  11. Hallo,

    Das Netz war leider nicht so meins. Es war am Anfang recht spannend, dann wurde es mir aber zu politisch. Wer das jedoch mag, so Verschwörungstheorie etc. Ist bei dem Buch an der richtigen Stelle. Meins war es nicht hat aber nichts mit dem Buch zu tun sondern wirklich reine Geschmacksache. Ich mag auch Dan Brown nicht 😉
    LG die Yvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.